Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Feuerwehr Mönchengladbach mehr verpassen.

02.06.2020 – 22:34

Feuerwehr Mönchengladbach

FW-MG: Fund einer Phosphorgranate

FW-MG: Fund einer Phosphorgranate
  • Bild-Infos
  • Download

Mönchengladbach-Rheindahlen Land, 02.06.2020, 19:02 Uhr, Eickelnberg (ots)

Ein Bürger fand heute in Eikelnberg auf dem Rückweg von der Arbeit einen ca. 50 cm langen und im Durchmesser ca. 20 cm dicken zylindrischen Metallbehälter am Feldrand. Als er ihn bewegte, fing dieser an zu rauchen. Daraufhin legte er den Behälter auf den asphaltierten Weg, bedeckte ihn leicht mit Erde und alarmierte die Feuerwehr.

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte rauchte der Zylinder nicht mehr. Da er wie eine aus dem zweiten Weltkrieg stammende Phosphorgranate aussah und nicht ausgeschlossen werden konnte, dass er sich nochmals entzündet, wurde der Bereich umfassend abgesperrt, die Granate mit noch mehr trockener Erde abgedeckt und ein geeignetes Löschmittel bereitgestellt. Durch das dann nachgeforderte Ordnungsamt wurde der Kampmittelräumdienst alarmiert und alle weiteren Maßnahmen eingeleitet, so dass hier der Feuerwehreinsatz endete.

Im Einsatz waren das Löschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache II (Holt), ein Sonderfahrzeug mit Material für Gefahrguteinsätze aus dem Technik und Logistikzentrum (Holt), ein Rettungswagen und der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.

Einsatzleiter: Brandamtmann Heinrich Roemgens

Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 - Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach
Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-2114
Pressebetreuung: 02166/9786535
E-Mail: leitstelle.feuerwehr@moenchengladbach.de
http://www.feuerwehr-mg.de/

Original-Content von: Feuerwehr Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Mönchengladbach
Weitere Meldungen: Feuerwehr Mönchengladbach