Feuerwehr Krefeld

FW-KR: Sechs Personen bei Kellerbrand gerettet

Krefeld (ots) - Heute wurde die Feuerwehr Krefeld um 17:30 Uhr zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus auf der Vennfelder Str. gerufen. Drei Personen wurden sofort nach Eintreffen der Feuerwehr über die Drehleiter aus dem 2.Obergeschoss des Hauses gerettet. Sie blieben unverletzt. Drei weitere Personen, darunter ein Kleinkind, wurden über den Treppenraum durch die Feuerwehr gerettet. Alle Personen wurden vom Notarzt an der Einsatzstelle untersucht. Das Kleinkind wurde vorsorglich zu weiteren Untersuchungen ins Krankenhaus transportiert. Mehrere Atemschutztrupps bekämpften das Feuer im Innenangriff. Durch den Brand ist das Gebäude derzeit unbewohnbar. Die Berufsfeuerwehr wird bei dem Einsatz von der Freiwilligen Feuerwehr aus Fischeln unterstützt. Die Nachlöscharbeiten dauern derzeit noch an. Im Einsatz waren insgesamt 40 Einsatzkräfte der Feuerwehr, sowie vier Rettungswagen und ein Notarzt der Stadt Krefeld. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache bereits aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Krefeld
Pressesprecher
Christoph Manten
Telefon: 02151-8213 333
E-Mail: fw.leitstelle@krefeld.de
http://www.krefeld.de/feuerwehr

Original-Content von: Feuerwehr Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Krefeld

Das könnte Sie auch interessieren: