Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Verkehrsunfall auf der A40 Richtung Duisburg#fwmh

Mülheim an der Ruhr (ots) - Heute um 14.30 Uhr kam es auf der A40 in Fahrtrichtung Duisburg vor der Abfahrt ...

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 11.02.2019

Limburg (ots) - 1. Polizei sucht Zeugen nach Fahrraddiebstahl, Limburg, Joseph-Schneider-Straße, Mittwoch, ...

15.01.2018 – 15:47

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Pinneberg - Polizei erbittet Hinweise nach Raubdelikt

Bad Segeberg (ots)

Am vergangenen Samstagabend ist es im Bereich der Bahnhofstraße zu einem schweren Raub gekommen, infolgedessen die Kriminalpolizei weitere Zeugen sucht.

Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge hielt sich gegen 22.35 Uhr ein 24-jähriger Hamburger an der Ecke Rockvillestraße auf, als sich ihm zwei bislang unbekannte dunkel gekleidete Personen näherten und ihn unter Vorhalt einer Schusswaffe aufforderten, seine mitgeführten Wertsachen herauszugeben.

Der 24-Jährige kam der Aufforderung nach, woraufhin die beiden Unbekannten mitsamt der Beute in unbekannte Richtung flüchteten.

Die Polizei leitete umgehend eine intensive Fahndung mit mehreren Streifenwagen ein, welche jedoch ohne Erfolg verlief.

Die Kriminalpolizei Pinneberg bittet Zeugen des Geschehens, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Etwaige Beobachtungen und weitere Hinweise nehmen die Ermittler unter 04101-2020 entgegen.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Nico Möller
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0160-3619378
E-Mail: Nico.Moeller@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg