PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Feuerwehr Düsseldorf mehr verpassen.

14.04.2021 – 21:51

Feuerwehr Düsseldorf

FW-D: Feuer im Lagerraum eines Bekleide- und Modegeschäfts - Feuerwehr Düsseldorf führt umfangreiche Entrauchungsmaßnahmen durch. Düsseldorf - Mittwoch, 14.04.2021, 17:22 Uhr, Kölner Straße

Düsseldorf (ots)

Die Feuerwehr Düsseldorf bekämpfte am Mittwochnachmittag ein Feuer im Keller eines Bekleide- und Modegeschäftes auf der Kölner Straße. Da der Brandrauch sich über eine Verbindung bis ins Nachbargebäude ausbreiten konnte, waren im Anschluss umfangreiche Lüftungsmaßnahmen erforderlich. Personen kamen nicht zu Schaden.

Die Mitarbeiter des Bekleide- und Modegeschäftes in Düsseldorf- Stadtmitte meldeten der Leitstelle gegen 17:20 Uhr, dass es im Keller befindlichen Lagerraumes zu einem Brand gekommen sei, nachdem ein Mitarbeiter Brandgeruch feststellte und mit einem Feuerlöscher schon erste Löschversuche unternommen hatte.

Die ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr, die bereits nach 6 Minuten eintrafen, konnten sehr schnell das Feuer im Lagerraum des Geschäftes ausfindig machen. Sofort entsendete der Einsatzleiter zwei Löschtrupps in den betroffenen Bereich.

Mit einem Strahlrohr konnte der Brand nach etwa 20 Minuten erfolgreich bekämpft werden. Da der Mitarbeiter aufgrund des Löschversuchs erst später das Gebäude verlassen hatte, gingen die Einsatzkräfte zuerst von einer Menschrettung aus. Glücklicherweise hatten sich aber alle Menschen ins Freie gerettet, sodass niemand verletzt wurde.

Der giftige Rauch breitete sich jedoch über eine Querverbindung in den Kellerraum des Nachbarhauses aus. Daher wurden mehrere Hochleistungslüfter eingesetzt, die das Modegeschäft sowie das Lager und die Kellerräume beider Gebäude nach weiteren 90 Minuten vom beißenden Qualm befreiten.

Parallel wurden Nachlösch- und Aufräumarbeiten durchgeführt und durch die Stadtwerke das Gebäude vom Strom getrennt, da die Installationen vom Feuer stark beschädigt wurden.

Zur Brandursachenermittlung wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben. Insgesamt waren 3 Löschfahrzeuge, 2 Drehleitern, der Führungsdienst, ein Gerätewagen Atemschutz, 2 Rettungswagen und 1 Notarzt im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Düsseldorf
Pressedienst Feuerwehr Düsseldorf
Telefon: 0211.8920180
E-Mail: feuerwehr@duesseldorf.de
http://www.feuerwehr-duesseldorf.de

Original-Content von: Feuerwehr Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Storys aus Düsseldorf
Weitere Storys aus Düsseldorf