Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-BO: Einbrecher gesucht - Wer kennt diesen Mann?

Bochum (ots) - Bereits am 18.01.2019, zwischen 0 und 2.10 Uhr, kam es in Bochum auf der Herner Straße 357 zu ...

POL-BI: Fahndung nach entwichenem Strafgefangenen

Bielefeld (ots) - ST/ Bielefeld / Bad Salzuflen / Werl - Die Polizei Bielefeld und die Staatsanwaltschaft ...

03.03.2019 – 13:13

Feuerwehr Bochum

FW-BO: Eine schwer verletzte Person nach Verkehrsunfall auf der A 40

FW-BO: Eine schwer verletzte Person nach Verkehrsunfall auf der A 40
  • Bild-Infos
  • Download

Bochum (ots)

Um 5:48 Uhr meldete die Polizei über die Notrufleitung der Feuerwehr einen Verkehrsunfall auf der Autobahn A 40. Dabei soll eine Person vermutlich eingeklemmt sein. Sofort wurden Einsatzkräfte der Innenstadtwache und der Hauptfeuer- und Rettungswache III, sowie ein Notarzteinsatzfahrzeug alarmiert. Als die ersten Kräfte an der Einsatzstelle Höhe Abfahrt Stadion eintrafen, stellten diese fest, dass ein Fahrzeug aus ungeklärten Ursachen mit der Leitplanke kollidiert war. Im Fahrzeug befand sich noch die schwer verletzte Fahrerin. Die Fahrerin wurde noch in ihrem Fahrzeug notärztlich versorgt. Um die Rettung aus dem Fahrzeug so schonend wie möglich zu gestalten, wurde das Fahrzeugdach mit hydraulischem Rettungsgerät entfernt. Anschließend wurde die Verletzte durch den Rettungsdienst in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Zur Unfallursache nimmt die Polizei die Ermittlungen auf. Insgesamt waren 29 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst vor Ort.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bochum
E-Mail: feuerwehr-pressestelle@bochum.de
Telefon: +49 (0)234 9254-978
Verfasser: Jörg Stange
http://notfallinfo-bochum.de

Original-Content von: Feuerwehr Bochum, übermittelt durch news aktuell