Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung mit Bildern aus einer Überwachungskamera Isernhagen-Süd: Unbekannte erbeuten bei Einbruch wertvolle Uhren

Hannover (ots) - Mit Bildern aus einer Überwachungskamera fahndet die Polizei öffentlich nach zwei ...

POL-DO: Lisa - wo bist Du?

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0334 Lisa - wo bist Du? Die Dortmunder Polizei sucht nach der 18-jährigen Lisa ...

POL-BI: Fahndung nach entwichenem Strafgefangenen

Bielefeld (ots) - ST/ Bielefeld / Bad Salzuflen / Werl - Die Polizei Bielefeld und die Staatsanwaltschaft ...

25.02.2019 – 22:08

Feuerwehr Bochum

FW-BO: Verkehrsunfall mit Vollsperrung der BAB 40

FW-BO: Verkehrsunfall mit Vollsperrung der BAB 40
  • Bild-Infos
  • Download

Bochum (ots)

Am heutigen Montag kam es auf der A40 zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person verletzt wurde.

Gegen 19:15 Uhr gingen mehrere Anrufe bei der Leitstelle der Feuerwehr Bochum ein, die einen Unfall auf der A40 meldeten. Aus noch unklaren Gründen verlor der Fahrer eines PKW die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit der Leitplanke des Mittelstreifens.

Die sofort eingeleitete Rettung machte eine Vollsperrung der Fahrbahnen in Richtung Essen erforderlich. Für ca.30 Minuten musste dieser Autobahnbereich komplett gesperrt werden. Die verletzte Person wurde durch den anwesenden Rettungsdienst versorgt und zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus transportiert.

Insgesamt waren 13 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr vor Ort. Zur Unfallursache hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bochum
E-Mail: feuerwehr-pressestelle@bochum.de
Telefon: +49 (0)234 9254-978
Verfasser: Martin Weber
http://notfallinfo-bochum.de

Original-Content von: Feuerwehr Bochum, übermittelt durch news aktuell