Feuerwehr Bochum

FW-BO: PKW beschädigte Gasstation

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag kam es auf der Markstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person verletzt wurde. Gegen 14:04 Uhr gingen mehrere Anrufe bei der Leitstelle der Feuerwehr ein, die den Unfall an der Brenscheder Schule meldeten. Aus noch unklaren Gründen fuhr ein PKW gegen eine Mitteldruckgasstation der Stadtwerke Bochum. Als die Kräfte der Feuerwehr eintrafen, hatte die Person das Fahrzeug bereits verlassen. Sie wurden durch den anwesenden Rettungsdienst versorgt und zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus transportiert. In der Gasstation wurde durch den Unfall ein Bauteil beschädigt und Erdgas strömte aus. Die Stadtwerke Bochum schieberten die Gaszufuhr ab und belüfteten die Station. Die Feuerwehr Bochum unterstütze die Maßnahmen der Stadtwerke. Um 14:50 Uhr war der Einsatz der Feuerwehr beendet. Insgesamt waren 20 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr vor Ort. Im Bereich der Unfallstelle musste der Verkehr für die Zeit der Rettungsarbeiten umgeleitet werden. Zur Unfallursache hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bochum
E-Mail: feuerwehr-pressestelle@bochum.de
Telefon: +49 (0)234 9254-978
Verfasser: Michael Hatwig
http://notfallinfo-bochum.de

Original-Content von: Feuerwehr Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: