Feuerwehr Bochum

FW-BO: Schwerere Unfall zwischen Straßenbahn und einer Person

Bochum (ots) - Am Montagmorgen ereignete sich ein schwerer Unfall an der Haltestelle Hamme-Kirche an der Dorstener Straße, bei dem eine Frau lebensgefährlich verletzt wurde.

Um 9.14 Uhr ging die Meldung über den Unfall in der Leitstelle der Feuerwehr Bochum ein. An der Haltestelle Hamme-Kirche hatte eine Straßenbahn der Bogestra eine ältere Dame erfasst. Die Frau lag beim Eintreffen der alarmierten Rettungskräfte mit den Beinen unter der Bahn, war aber entgegen der ersten Meldungen nicht eingeklemmt. Rettungskräfte und ein Notarzt stabilisierten die Dame noch vor Ort, bevor sie in ein Bochumer Krankenhaus transportiert wurde.

Die Feuerwehr Bochum war mit 35 Einsatzkräften vor Ort, der Einsatz konnte nach 40 Minuten beendet werden. Die Dorstener Straße war während des Einsatz im Bereich der Haltestelle voll gesperrt. Zur Unfallursache hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bochum
Pressestelle
E-Mail: feuerwehr-pressestelle@bochum.de
Telefon: 0234 9254-978
Verfasser: Simon Heußen
http://notfallinfo-bochum.de

Original-Content von: Feuerwehr Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: