Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Feuerwehr Bochum mehr verpassen.

28.05.2015 – 21:26

Feuerwehr Bochum

FW-BO: Tödlicher Verkehrsunfall auf der A 43

Bochum (ots)

Am Donnerstagnachmittag ereignete sich auf der A 43 unmittelbar vor dem Autobahnkreuz Bochum / Witten ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen leicht und eine weitere Person tödlich verletzt wurden. Gegen kurz nach 16:00 Uhr erreichten mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr Bochum, in denen von einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person in einer Heckscheibe eines Pkw berichtet wurde. Beim Eintreffen der Kräfte an der Einsatzstelle bestätigte sich dieses Lagebild. Der Motorradfahrer wurde umgehend befreit, jedoch verstarb er leider noch an der Unfallstelle. Das Motorrad musste mit Hilfe von hydraulischem Rettungsgerät aus dem Heck des Fahrzeugs geborgen werden. Im PKW wurden die Fahrerin und ihr zweijähriges Kind leicht verletzt. Bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr versorgte ein vorbeikommender Krankenwagen der Firma Kröger diese. Im weiteren Einsatzverlauf mussten Mutter und Tochter zur medizinischen Behandlung in ein Wittener Krankenhaus transportiert werden. Die Einsatzstelle wurde der Autobahnpolizei zur Unfallursachenermittlung übergeben. Für die Zeit der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme musste die A43 gesperrt werden. Insgesamt waren 23 Einsatzkräfte der Feuerwehr Bochum vor Ort, sie wurden durch Kräfte der Feuerwehr Witten unterstützt.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bochum
Leitstelle
Telefon: 0234/9254-978
E-Mail: NEnnenbach@bochum.de
http://www.notfallinfo-bochum.de

Original-Content von: Feuerwehr Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Bochum
Weitere Meldungen: Feuerwehr Bochum