PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Essen mehr verpassen.

24.01.2021 – 11:32

Polizei Essen

POL-E: Mülheim an der Ruhr: Streit an einem Kiosk mündet in Messerstecherei

Essen (ots)

45479 MH-Broich:

Am späten Samstagabend (23. Januar, 23:20 Uhr) gerieten fünf Männer im Alter von 17 bis 34 Jahren, an einem Kiosk an der Prinzeß-Luise-Straße, in Streit.

Der Streit eskalierte derart, dass einige der Männer Messer zogen und aufeinander losgegangen sind. Hierbei wurde ein 34-Jähriger leicht verletzt.

Anwohner alarmierten die Polizei, die kurz darauf mit einem größeren Aufgebot an dem Kiosk eintraf. Die Beamten konnte alle Personen antreffen und in Gewahrsam nehmen.

Die Hintergründe des Streits sind noch unklar und Teil der kriminalpolizeilichen Ermittlungen.

Zeugen werden gebeten sich unter der 0201/829-0 bei der Polizei Essen/Mülheim a.d. Ruhr zu melden. /PaPe

Rückfragen bitte an:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de


https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de


https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen
Weitere Meldungen: Polizei Essen