Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Essen

02.10.2019 – 13:21

Polizei Essen

POL-E: Mülheim an der Ruhr: Falscher Wasserwerker erbeutet Schmuck

Essen (ots)

45468 MH-Altstadt: Gestern Vormittag (1. Oktober, gegen 11:00 Uhr) hat ein unbekannter Trickbetrüger hochwertigen Schmuck aus der Wohnung einer 70-Jährigen an der Kaiserstraße gestohlen.

Gegen 10:30 Uhr hatte die 70-Jährige einen Anruf bekommen, in dem ein angeblicher Mitarbeiter der Wasserwerke den Besuch eines Kollegen ankündigte, da aufgrund der Baustelle vor ihrem Haus eine Leitung defekt sei. Kurz darauf klingelte der Unbekannte an der Tür der Seniorin. Da er über einen gefälschten Ausweis verfügte, wurde die 70-Jährige nicht misstrauisch und ließ den falschen Wasserwerker in ihre Wohnung. Dieser habe sie gebeten, die Dusche zu überprüfen, während er das Badezimmer verließ. Erst nachdem der Unbekannte die Wohnung wieder verlassen hatte, bemerkte die Seniorin die geöffneten Schmuckkästchen in ihrem Schlafzimmer. Daraus hatte sich der Trickbetrüger offenbar bedient.

Der Unbekannte soll circa 190 cm groß, 30 bis 40 Jahre alt und schlank sein. Er hat dunkle Haare, trug einen dunkelblauen Arbeitsanzug und eine Warnweste. Zudem sprach er Deutsch mit Akzent. Die Polizei bittet Zeugen, die etwas Auffälliges an der Kaiserstraße beobachtet haben, sich unter der zentralen Rufnummer 0201/829-0 zu melden./ SyC

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de


https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen
Weitere Meldungen: Polizei Essen