Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Essen

16.09.2019 – 14:26

Polizei Essen

POL-E: Essen/ Düsseldorf: Öffentlichkeitsfahndung nach Handtaschen Räuber

POL-E: Essen/ Düsseldorf: Öffentlichkeitsfahndung nach Handtaschen Räuber
  • Bild-Infos
  • Download

Essen (ots)

45127 E-Stadtkern: Mit dem Foto einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einem mutmaßlichen Handtaschenräuber. Der abgebildete Mann soll am 17. Mai, gegen 9.50 Uhr, einer 75-Jährigen auf dem Bahnsteig 6 des Essener Hauptbahnhofes die Handtasche von der Schulter gerissen haben. Dadurch stürzte die Seniorin und verletzte sich. Der Täter floh anschließend auf den Bahnsteig 12 und fuhr mit einem Zug in Richtung Düsseldorf davon. Der gesuchte Mann ist etwa 25 bis 35 Jahre alt und hat längere, schwarze, fettige Haare und trug bei der Tat Jeans, eine dunkelgrüne Jacke und eine schwarze Kapuzenjacke. Die Polizei bittet Zeugen, die den abgebildeten Mann erkennen, oder Hinweise zum Tatverdächtigen geben können, sich unter der Telefonnummer 0201/829-0 beim zuständigen Kriminalkommissariat 31 zu melden. /bw

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de


https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell