Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Essen mehr verpassen.

05.07.2019 – 14:17

Polizei Essen

POL-E: Essen: Jugendliche erpressen 5 Euro von 15-Jährigem - Zeugen gesucht

Essen (ots)

45130 E.-Südviertel: Am Donnerstagnachmittag, 4. Juli gegen 17 Uhr, haben zwei bislang unbekannte Jugendliche einen 15-Jährigen erpresst, Geld herauszugeben.

Die Jugendlichen sprachen den Essener auf der Witteringstraße an, wo er mit seinem Fahrrad unterwegs war. Sie forderten ihn auf, ihnen Bargeld zu geben. Als er dies nicht wollte, schlugen und traten sie ihn. Dazu sollen sie einen ausziehbaren Schlagstock genutzt haben. Daraufhin gab der 15-Jährige ihnen einen 5-Euro-Schein und beide flüchteten Richtung Haltestelle Moltkestraße. Dort seien sie in eine Bahn Richtung Innenstadt gestiegen.

Der erste Tatverdächtige ist etwa 170 cm groß und 16 bis 17 Jahre alt. Er hat eine schlanke Statur und schwarze Haare mit Sidecut. Er trug ein helles T-Shirt und hatte weiße, kabellose Kopfhörer dabei. Er wird als "südländisch" beschrieben und sprach Deutsch mit Akzent. Der zweite Tatverdächtige ist etwas kleiner, circa 165 cm groß, 16 bis 17 Jahre alt und hat ebenfalls schwarze Haare. Er war dunkel gekleidet und wird auch als "südländisch" beschrieben. Hinweise zu der Situation und zur Identität der beiden Tatverdächtigen nimmt die Polizei unter 0201/829-0 entgegen. / AKoe

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de


https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen
Weitere Meldungen: Polizei Essen