PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Aachen mehr verpassen.

23.07.2021 – 13:00

Polizei Aachen

POL-AC: Polizei warnt erneut vor Betrügern am Draht - Täter ergaunern wertvolle Münzsammlung einer Seniorin

Aachen (ots)

Im Laufe des Tages wurden der Polizei gestern (22.07.2021) mehrere Anrufe von "falschen Polizisten" gemeldet. Erneut täuschten die Betrüger am Telefon den Opfern, zumeist Senioren, eine Notsituation von nahen Angehörigen vor: Kinder oder Enkelkinder seien schuld an einem Verkehrsunfall mit tödlichen Folgen und benötigten nun eine Kaution. Geld oder Wertsachen würden zeitnah abgeholt. Oft meldeten die Täter sich mehrfach und versuchten in den Gesprächen, den Druck auf die Angerufenen stetig zu erhöhen; auch mit der Drohung, dass man sich strafbar machen würde, falls man anderen von den Telefonaten erzählen würde. In den meisten Fällen blieb es gestern bei versuchten Taten; in Burtscheid brachten die Täter eine ältere Dame jedoch um ihre Münzsammlung im Wert von mehreren tausend Euro. Eine weitere Übergabe von gefordertem Bargeld konnte von misstrauisch gewordenen Bankangestellten und informierten Angehörigen verhindert werden. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen.

Immer wieder gelingt es Tätern mit solchen oder ähnlichen Betrugsmaschen hohe Geldbeträge oder Wertsachen zu erbeuten. Bitte informieren Sie Verwandte und Bekannte über diese Vorgehensweisen!

Ausführliche Tipps und Verhaltensempfehlungen können Sie hier abrufen: https://www.polizei-beratung.de (pw)

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211

Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Aachen
Weitere Storys aus Aachen
Weitere Meldungen: Polizei Aachen
Weitere Meldungen: Polizei Aachen