Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Aachen

29.07.2019 – 14:41

Polizei Aachen

POL-AC: Erhöhte Gewaltbereitschaft am Wochenende

Würselen / Aachen (ots)

Am zurückliegenden Wochenende musste sich die Aachener Polizei in gleich fünf Einsätzen körperlicher Gewalt entgegenstellen! Das Resultat allein dieser fünf Einsätze sind zwei Zwangseinweisungen in psychiatrische Abteilungen der umliegenden Krankenhäuser und drei Ingewahrsamnahmen sowie drei leicht verletzte Polizisten. Nicht selten, so auch an diesem Wochenende, steht die Polizei in solchen Situationen Menschen gegenüber, die deutlich unter Drogen- und Alkoholeinfluß stehen!

Freitag wurden in Würselen die Besatzung eines Rettungswagens und Mitarbeiter des Ordnungsamtes bei der Durchsetzung der Zwangseinweisung eines 30jährigen Mannes aus Würselen unterstützt. Der Mann wehrte sich heftig gegen diese Maßnahme, weshalb es überhaupt zu der Unterstützungsanforderung kam. Samstag konnte in Aachen eine Ingewahrsamnahme zur Feststellung der Identität eines 21jährigen Mannes nach einer gefährlichen Körperverletzung nur mit Mühe durchgesetzt werden. In der Nacht von Sonntag auf Montag kam es bei einer Ruhestörung, einer Trunkenheitsfahrt und einem Hausfriedensbruch ebenfalls zu Tätlichkeiten und Beleidigungen gegenüber den eingesetzten Polizistinnen und Polizisten, die allesamt zu Ingewahrsamnahmen und einer weiteren Zwangseinweisung führten. Die Männer waren zwischen 25 und 55 Jahre alt und sind in Aachen und Würselen wohnhaft.

Häufig, wie auch hier in drei der aufgeführten Fälle, findet die Polizei bei der Durchsuchung der Personen, die zur Gefahrenabwehr und Eigensicherung standardmäßig durchgeführt wird, gefährliche Gegenstände wie Messer oder Betäubungsmittel in Form von Drogen. (dk)

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211
Fax: 0241 / 9577 - 21205

Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Aachen
Weitere Meldungen: Polizei Aachen