Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Dienstag, 11.12.2018, ertappte die 51-jährige Inhaberin eines Supermarktes auf ...

POL-MA: Schriesheim/Heiligkreuzsteinach: Mittlerweile vier tote Hunde gefunden; erste Untersuchungsergebnisse liegen vor; Zeugen dringend gesucht

Schriesheim/Heiligkreuzsteinach (ots) - Seit Dienstag, den 19. März wurden entlang der Kreisstraße K4122, ...

28.12.2018 – 14:11

Polizei Braunschweig

POL-BS: Zeugen halten betrunkenen Sachbeschädiger bis zum Eintreffen der Polizei fest

Braunschweig (ots)

Braunschweig, Bebelhof 27.12.2018, 05.15 Uhr

Ein Mann schlug gegen mehrere Scheiben von geparkten Pkws und beschädigte sie mit einem Schild für einen Behindertenparkplatz.

Am Donnerstag in den frühen Morgenstunden beobachteten drei 27- bis 35-jährige Männer, wie eine männliche Person auf dem Parkplatz eines Supermarkts gegen die Fenster der dort abgestellten Autos schlug. Er versuchte, den Kofferraum sowie die Türen eines Pkws zu öffnen, in dem eine Mitarbeiterin des Supermarkts auf ihren Arbeitsbeginn wartete.

Die Zeugen riefen dem Mann zu, er solle damit aufhören. Doch der 32-Jährige riss ein Schild für einen Behindertenparkplatz vom Standrohr ab und schlug damit weiter gegen einen VW Touran. Hierdurch entstanden mehrere Kratzer am Fahrzeug.

Als der Mann flüchten wollte, hielten ihn die drei Zeugen fest und fixierten ihn sicher am Boden, bis die Polizei vor Ort eintraf.

Auf Befragen der Polizei gab der Mann an, sich an nichts erinnern zu können. Doch für den Fall, dass er etwas kaputt gemacht habe, wolle er für den Schaden aufkommen. Er war mit fast 1,9 Promille deutlich alkoholisiert.

Von der Polizei erwartet der Beschuldigte nun eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung und in der Polizeidienststelle erwartete ihn seine Lebensgefährtin, die ihn abholen sollte.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3032 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig