PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Bochum mehr verpassen.

27.01.2021 – 12:59

Polizei Bochum

POL-BO: Herne
Ein Rotlichtverstoß mit Folgen - Radelnder Kokaindealer festgenommen!

Herne (ots)

Ein sogenannter Rotlichtverstoß entlarvt einen Radfahrer (30) am gestrigen 26. Januar als dringend tatverdächtigen Kokainhändler.

Nein, dieser Fall "spielt" nicht im Rotlichtmilieu, sondern auf dem Westring in Herne.

Dort beobachtet eine Streifenwagenbesatzung gegen 18.45 Uhr, wie ein Radfahrer in Höhe der Cranger Straße das Rotlicht der Ampel nicht beachtet.

Wenig später halten die Polizeibeamten den Mann an und bitten ihn, seinen Ausweis auszuhändigen.

Bei der Kontrolle wird der 30-Jährige zusehends nervöser und will eine seiner beiden Hände nicht aus der Jackentasche ziehen - nicht ohne Grund!

So finden die Polizisten bei der Durchsuchung hier eine faustgroße Tüte mit einer weißen Substanz - wie sich etwas später auf der Wache herausstellt, knapp 100 Gramm Kokain! Darüber hinaus entdecken die Beamten sechs kleinere Tütchen mit diesem Rauschmittel - in den Socken des Herners.

Sie stellen das Rauschgift sicher und bringen die festgenommene Person zur Bochumer Kriminalwache.

Im Rauschgiftkommissariat (KK 14) dauern die Ermittlungen gegen den Herner zurzeit noch an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Volker Schütte
Telefon: 0234-909 1021
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://bochum.polizei.nrw/

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Volker Schütte
Telefon: 0234-909 1021
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://bochum.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum
Weitere Meldungen: Polizei Bochum