Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Bochum mehr verpassen.

02.02.2020 – 11:43

Polizei Bochum

POL-BO: Fahrzeugführer (61) rangiert rückwärts aus einer Hofeinfahrt und erfasst eine Fußgängerin (90)

Bochum (ots)

Eine 90-jährige Bochumerin wurde am Samstag (1.2.) bei einem Verkehrsunfall in Bochum im Ortsteil Grumme schwer verletzt. Der Fahrer (61) eines Mercedes Viano kollidierte mit einer Fußgängerin (90), die mit ihrem Rollator unterwegs war. Sie wurde schwer verletzt.

Die Bochumerin war mit ihrem Rollator gegen 18.25 Uhr auf dem Gehweg der Straße Stadionring in Richtung Castroper Straße unterwegs, als der Fahrer (61) eines Mercedes Viano aus einer Hofeinfahrt rückwärts herausfuhr, um seine Fahrt anschließend auf der Straße Stadionring fortzusetzen. Dabei übersah der Fahrzeugführer, ein polnischer Staatsbürger, die auf dem Gehweg hinter ihm befindliche Fußgängerin und erfasste diese mit dem Heck seines Wagens. Durch die Kollision stürzte die Seniorin und geriet unter das Fahrzeugheck.

Die 90-Jährige wurde so schwer verletzt dass sie vor Ort durch einen Notarzt und eine Rettungswagenbesatzung behandelt werden musste. Anschließend wurde sie zur stationären Aufnahme ins Krankenhaus gebracht.

Der polnische Unfallfahrer konnte nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Bochum seine Fahrt fortsetzen, nachdem er eine Sicherheitsleistung bezahlte.

Die weiteren Ermittlungen hat das Verkehrskommissariat übernommen. Zeugen können dort sachdienliche Hinweise zu den Bürodienstzeiten unter der Telefonnummer 0234 909-5205 machen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Frank Lemanis
Telefon: 0234 909-1020
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum
Weitere Meldungen: Polizei Bochum