Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum

26.04.2019 – 08:45

Polizei Bochum

POL-BO: Radfahr-Trio haut nach Unfall einfach ab - junger Radfahrer gesucht!

Herne (ots)

Die Unfallsachbearbeiter der Direktion Verkehr suchen insbesondere einen flüchtigen Radfahrer, der am 23. April auf der Erzbahntrasse in Wanne-Eickel an einem Zusammenstoß in Höhe der Unterführung der BAB 42 beteiligt war.

Der etwa 13-jährige, 140 cm große, auffallend korpulente Jugendliche mit schwarzem Kurzhaarschnitt befuhr mit zwei weiteren Jungen den breiten Radweg, welcher parallel zum Hüller Bach in Richtung Gelsenkirchen sowie Wanne-Eickel verläuft.

Gegen 17.40 Uhr kam ihnen ein Mann (37) aus Gelsenkirchen mit seinem Fahrrad entgegen. Ob der Fahrweise des Trios rief der 37-Jährige noch "Vorsicht" entgegen.

Als er die Gruppe rechts passierte, scherte der 13-Jährige jedoch aus, so dass es zum Zusammenstoß beider Radfahrer kam. Dabei stürzte der Erwachsene, verletzte sich leicht und begab sich nach Aufgabe der Unfallanzeige selbstständig in ärztliche Behandlung.

Die Radfahrgruppe aber entfernte sich schon kurz nach dem Zusammenprall weiter in südliche Richtung (Wanne-Eickel, Bickernstraße/Wilhelmstraße).

Hinweise von Zeugen bitte zur Geschäftszeit unter der Rufnummer 0234/909-5206.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum / Pressestelle
Thomas Kaster
Telefon: 0234 909 1025
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell