Polizei Bochum

POL-BO: Bochum/Herne/Witten
"Spiel, Sieg, Jubelfeier" - Die Spielregeln für unsere Fußballfans aus dem Revier

"Spiel, Sieg, Jubelfeier" - Die Spielregeln für unsere Fußballfans aus dem Revier
"Spiel, Sieg, Jubelfeier" - Die Spielregeln für unsere Fußballfans aus dem Revier

Bochum (ots) - Was war das für ein Jubel, als unser Fußballteam vor vier Jahren in Brasilien den Weltmeistertitel geholt hat! Und wie toll haben die Fans nach jedem sportlichen Erfolg auf den Straßen von Bochum, Herne und Witten gefeiert - auch das war weltmeisterlich!

Natürlich hat es auch den einen oder anderen Autocorso gegeben, wo wir unsere polizeilichen Augen schon ein wenig zugedrückt und nicht sofort die gelbe oder rote Karte aus der Uniformjacke gezogen haben.

Aber die Fans haben es auf ihren Jubelfahrten auch nicht übertrieben. So saßen sie während der Fahrt nicht auf den Dächern oder Motorhauben ihrer Autos, sondern waren ordnungsgemäß angeschnallt. Den Fahrern war durch Fahnen oder Aufklebern auch nicht die Sicht genommen. Die Promillegrenze, die Verkehrszeichen, die Geschwindigkeitsbegrenzungen sowie die roten Ampeln wurden beachtet und der Schallpegel der Lautsprecheranlagen bewegte sich in einem zumutbaren Bereich.

Wurden unsere Spielregeln in Einzelfällen mal nicht eingehalten, haben wir die gefährliche Fahrt sofort beendet und konsequent geahndet.

Und genau dieses konsequente Verhalten hat sich das Bochumer Polizeipräsidium auch bei dieser, hoffentlich wiederum erfolgreich verlaufenden WM erneut auf seine Fahnen geschrieben.

Apropos Fahnen! Ein am Auto angebrachtes Fähnchen kann zu einem gefährlichen Geschoss werden, wenn es bei hoher Geschwindigkeit, z.B. auf der Autobahn, aus seiner Befestigung gerissen wird.

Die Zeit der WM-Vorbereitung ist für die Spieler, für die Fans und auch für uns nun beendet. Ab dem 17. Juni heißt es dann hoffentlich wieder "Spiel, Sieg, Jubelfeier"!

Wir drücken unserem Team in Russland die Daumen und setzen erneut auf das besonnene und weltmeisterliche Verhalten unserer vielen Fußballfans im heimatlichen Revier. Dafür schon an dieser Stelle ein sportliches Dankeschön der Polizei.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Volker Schütte
Telefon: 0234-909 1021
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: