Polizei Bochum

POL-BO: Drei Autos bei Unfall beschädigt - ein Schwerverletzter (31)

Bochum (ots) - Am 14. Juni ist ein 31-jähriger Bochumer bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden und verblieb stationär im Krankenhaus.

Ein 25-jähriger Dortmunder bog in einem "Sprinter", gegen 17.20 Uhr, von der Bochumer Freiligrathstraße nach links auf die Bergstraße ab. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Fahrzeug des 31-Jährigen, der zu diesem Zeitpunkt die Bergstraße in Richtung Innenstadt befuhr.

Durch die Wucht des Aufpralls prallte dessen Wagen gegen einen am Fahrbahnrand abgestellten, weiteren, Pkw.

Die Bergstraße wurde im Bereich der Unfallstelle kurzfristig gesperrt (30 Minuten).

Der Sachschaden ist erheblich - 18.500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum / Pressestelle
Thomas Kaster
Telefon: 0234 909 1025
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: