Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

FW-MG: Feuer auf Industriegelände

Mönchengladbach Bonnenbroich-Geneicken, 12.03.2019, 11:40 Uhr, Breite Straße (ots) - Gegen 11:40 Uhr heute ...

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

16.02.2019 – 19:42

Polizei Münster

POL-MS: BAB 43 - Unfall im Stau bei Haltern Lavesum

Münster/Haltern (ots)

Am 16.02.2019, gegen 13:10 Uhr, befuhr eine 54-Jährige aus Sankt Augustin mit einem Nissan die BAB 43 in Fahrtrichtung Münster auf dem rechten Fahrstreifen. Ein 22-Jähriger aus Haltern befuhr mit einem BMW mit hoher Geschwindigkeit den linken Fahrstreifen der BAB 43 ebenfalls in Fahrtrichtung Münster. In Höhe der Anschlussstelle Lavesum wechselte die Sankt Augustinerin mit der Absicht ein anderes Fahrzeug zu überholen auf den linken Fahrstreifen. Hierbei erfasste sie den von hinten kommend BMW. Bei dem Zusammenprall wurden sowohl die Fahrerin und Beifahrerin des Nissan und der Fahrer des BMW verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

Die Feuerwehr Haltern sowie Rettungswagen und Notarztwagen der Feuerwehren Datteln, Dorsten und Recklinghausen waren vor Ort. Die verletzten Personen wurden in umliegende Krankenhäuser verbracht.

In der Folge kam es im Stau gegen 13:45 Uhr zu einem weiteren Verkehrsunfall, der aber mit Sachschäden glimpflich verlief.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Leitstelle
EPHK Lotz
Telefon: 0251/275-1010
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell