Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

POL-HH: 190314-2. Öffentlichkeitsfahndung zu einem bislang unbekannten Toten

Hamburg (ots) - Zeit: 13.10.2018, gegen 06:00 Uhr Ort: Hamburg-Othmarschen, Hans-Leip-Ufer Mitte Oktober ...

POL-MA: Schriesheim/Heiligkreuzsteinach: Mittlerweile vier tote Hunde gefunden; erste Untersuchungsergebnisse liegen vor; Zeugen dringend gesucht

Schriesheim/Heiligkreuzsteinach (ots) - Seit Dienstag, den 19. März wurden entlang der Kreisstraße K4122, ...

15.02.2019 – 14:19

Polizei Münster

POL-MS: Polizisten stoppen zu schnelles Mofa ohne Bremsen

Münster (ots)

Ein Mofa, das es auf über 60 km/h bringt, wurde heute (15.02., 9.40 Uhr)auf der Weseler Straße von einer Streife des Verkehrsdienstes gestoppt. Der 47-jährige Fahrer war im Rahmen einer Routinekontrolle angehalten worden. Dabei stellten dann die Beamten fest, dass das als Mofa zugelassene Zweirad, das regulär 25 km/h maximal fahren darf, über 60 km/h fahren konnte. Problematisch war allerdings noch zusätzlich, dass die Hinterradbremse nicht funktionierte. Die Weiterfahrt musste untersagt werden. Gegen den Fahrer aus Senden, der keine Fahrerlaubnis besitzt, wurde eine Strafanzeige erstattet.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Andreas Bode
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Münster
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung