Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-MA: Wiesloch: 30-jährige Ulrike W. vermisst; Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbild; Pressemitteilung Nr. 4

Wiesloch (ots) - Mit einem Lichtbild fahndet die Polizei nach der 30-jährigen Ulrike W. Die Frau wird seit ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

16.01.2019 – 15:05

Polizei Münster

POL-MS: Ohne Führerschein und unter Drogen unterwegs - aufmerksame Zeugin ruft Polizei

Münster (ots)

Ein 45-jähriger Münsteraner fiel am Dienstagabend (15.01., 19:23 Uhr) in einer Tankstelle an der Wolbecker Straße einer Kassiererin auf. Der Münsteraner schwankte stark und wirkte abwesend. Die Zeugin rief die Polizei. Anhand der Pupillenreaktion vermuteten die alarmierten Polizisten Drogenkonsum, ihr Verdacht bestätigte sich mittels Schnelltest. Bei der Kontrolle fiel den Polizisten im Ausweisdokument des 45-jährigen eine Verfälschung auf. Sie stellten es sicher. Einen Führerschein hat der 45-Jährige nicht, diesen hatten Beamte ihm bereits Ende 2018 wegen Fahren unter Drogeneinfluss abgenommen.

Der Münsteraner musste auf der Wache eine Blutprobe abgeben. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.

Verfasserin: Lydia Pokriefke

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Angela Lüttmann
Telefon: 0251 - 275 1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell