Das könnte Sie auch interessieren:

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

FW-EN: Feuerwehr rettet Hund aus Brandwohnung

Hattingen (ots) - Am gestrigen Montagabend wurde ein Wohnungsbrand in der Kohlenstraße gemeldet. In der ersten ...

POL-BOR: Borken - Nachtrag zur Suche nach vermisster Person

Borken (ots) - Die Polizei Borken sucht weiterhin nach der vermissten 89-jährigen Elisabeth Soller aus Borken. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Münster

07.07.2018 – 15:36

Polizei Münster

POL-MS: Person als Fußgänger auf BAB A 30 verletzt

Münster_BAB A 30_Rheine (ots)

Nach einem Urlaub in Deutschland befanden sich die 64- und 66-jährigen Brüder am Samstag gegen 11:45h auf der Rückreise in die Niederlande. Vor der AS Rheine-Dreierwalde hielt der 64-jährige auf dem Seitenstreifen an, um seinem Bruder das Urinieren im Grünbereich zu ermöglichen. Der erheblich an Alzheimer erkrankte 66-jährige tritt vermutlich im Zustand seiner Verwirrtheit auf die Fahrbahn und geht in Richtung der Mittelschutzplanke. Mehrere herannahende Fahrzeugführer müssen stark abbremsen und können der Person ausweichen. Ein 52-jähriger PKW-Fahrer erkennt die Situation nicht rechtzeitig und kollidiert auf dem linken Fahrstreifen mit dem Fußgänger. Der 66-jährige wird am rechten Bein und rechten Arm verletzt und nach der Erstversorgung einem Krankenhaus zugeführt.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Leitstelle
Thomas Kreuzheck
Telefon: 0251/275-1010
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster