Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Einsatz

04.03.2019 – 12:35

Polizeipräsidium Einsatz

POL-Einsatz: Trunkenheit im Schiffsverkehr

Göppingen (ots)

70378 Stuttgart - Am Sonntag, 3. März 2019, gegen 15.20 Uhr, wurde die Wasserschutzpolizei Stuttgart vom Schiffsführer eines Gütermotorschiffs informiert, dass er zwei Besatzungsmitglieder verdächtigen würde, dass sie Alkohol getrunken haben. Das Verhalten seiner Besatzungsmitglieder kam ihm so merkwürdig vor, dass er sich entschloss das Schiff in der Schleuse Hofen anzulegen. Das Anlegen gelang dann offensichtlich nur nach mehreren Versuchen. Die verständigten Beamten der Wasserschutzpolizei gingen daraufhin an Bord des Gütermotorschiffs, trafen die beiden verdächtigen Besatzungsmitglieder an und führten eine Alkoholkontrolle durch. Der Steuermann und der Matrose wiesen beide deutlich erhöhte Werte vor, so dass sich die Beamten entschlossen, dem Schiffsführer ein Weiterfahrverbot zu erteilen. Die beiden Besatzungsmitglieder erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige. Nach Ausnüchterung der beiden Männer darf das Schiff seine Fahrt fortsetzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Einsatz
Telefon: 07161 616-1220 / - 3333
E-Mail: goeppingen.ppeinsatz@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Einsatz, übermittelt durch news aktuell