PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ulm mehr verpassen.

22.01.2021 – 11:56

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Smart prallt gegen Bus - Zwei Leichtverletzte und rund 15.000 Euro Schaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Donnerstag bei Ulm.

Ulm (ots)

Eine 53-Jährige war gegen 13.45 Uhr in Wiblingen aus Richtung Neu-Ulm in der Ulmer Straße unterwegs. Bei der Unterführung der B30 geriet die Smart-Fahrerin auf die linke Spur. Der entgegenkommende Busfahrer erkannte das. Der 56-Jährige wich aus und machte eine Vollbremsung. Dennoch prallte der Smart gegen den Linienbus. Bei dem Zusammenstoß erlitten die Smart-Fahrerin und eine 65-Jährige Mitfahrerin in dem Bus leichte Verletzungen. Die Verkehrspolizei aus Laupheim (07392/96300) hat die Ermittlungen aufgenommen. Den Schaden schätzen die Ermittler auf rund 15.000 Euro.  

Die Polizei weist darauf hin, dass Ablenkung und Unachtsamkeit häufig die Ursache von Unfällen sind. Vermeiden Sie jede Art von Störungen und Ablenkungsquellen, die Ihre Konzentration auf das Verkehrsgeschehen negativ beeinflussen könnten.  

++++0126754    

Marco Kenjic / Holger Fink, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.sts.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm