PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ulm mehr verpassen.

13.01.2021 – 11:27

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Auf der Gegenspur
Leichte Verletzungen zog sich eine Beifahrerin bei einem Unfall am Dienstag in Ulm zu.

Ulm (ots)

Gegen 15.45 Uhr war ein Seat zwischen Gögglingen und Wiblingen unterwegs. Das Fahrzeug rutschte auf der glatten Straße und kam auf die Gegenfahrbahn. Dort fuhr ein Golf. Der Fahrer wollte einen Zusammenstoß verhindern und bremste. Es gelang ihm nicht. Die Beifahrerin im VW trug bei dem Unfall leichte Verletzungen davon. Ein Rettungswagen brachte die 17-Jährige in ein Krankenhaus. Die Autos waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Abschlepper bargen sie. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf ungefähr 18.000 Euro.

Tipp: Seien Sie in der kalten Jahreszeit besonders aufmerksam und passen Sie Ihre Fahrweise den Witterungs- und Straßenverhältnissen an. Das bedeutet: Bei Nebel, Schnee oder Regen - runter vom Gas. Halten Sie Abstand und seien Sie bremsbereit. Bitte beachten Sie, dass glatte Straßen nicht immer auf den ersten Blick erkennbar sind. Fahren Sie deshalb vorausschauend. Diese und viele weitere Tipps gibt die Polizei in Broschüren auf jeder Polizeidienststelle oder im Internet unter www.gib-acht-im-verkehr.de.

+++++0063743

Claudia Kappeler, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.sts.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm