PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ulm mehr verpassen.

29.10.2020 – 12:08

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Heiningen - Von der Fahrbahn abgekommen
Am Donnerstag landeten bei Heiningen zwei Autos auf nasser Fahrbahn in der Wiese.

UlmUlm (ots)

Kurz vor 7.40 Uhr fuhr eine 20-Jährige von Heiningen in Richtung Göppingen. Am Ende einer Linkskurve verlor die Frau auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über ihren Seat und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Nachdem sie mehrere Meter über eine Wiese fuhr, kam das Auto zum Stehen. Bei dem Unfall verletzte sich die Frau leicht. Vorsorglich kam sie in ein Krankenhaus. Den Schaden an dem nicht mehr fahrbereiten Auto schätzt die Polizei auf etwa 4.000 Euro. Wenige Augenblicke später ereignete sich an gleicher Stelle ein zweiter Unfall. Ein 18-Jähriger kam ebenfalls nach rechts von der Fahrbahn ab und landete im Acker. Er blieb unverletzt und konnte seine Fahrt später fortsetzen.

Der Herbst ist da und mit ihm ein erhöhtes Verkehrsrisiko: Geblendet von der tiefstehenden Sonne, eine schlechte Sicht durch Nebel oder die frühe Dämmerung, nasse Straßen, Laub, Sturm. Die Herbstzeit birgt für Verkehrsteilnehmer eine Reihe von Herausforderungen und Gefahren. Nässe auf der Fahrbahn ist eine typische Gefahr der dunklen Jahreszeit. Durch sie können die Reifen schon bei geringem Tempo die Haftung verlieren und das Fahrzeug "schwimmt". In Verbindung mit Schmutz entsteht ein gefährlicher Schmierfilm, der Ursache schwerer Unfälle sein kann. Deshalb runter vom Gas.

Joachim Schulz, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm