Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

29.11.2019 – 11:29

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Uhingen - Stauende übersehen
Am Donnerstag forderte ein Auffahrunfall in Uhingen einen Verletzten und zwei kaputte Autos.

Ulm (ots)

Laut Angaben der Polizei war gegen 16.30 Uhr ein 22-Jähriger von Ebersbach in Richtung Uhingen unterwegs. Wegen eines Staus bremste er mit seinem Fahrzeug ab. Das bemerkte die nachfolgende 23-Jährige zu spät. Sie fuhr mit ihrem Peugeot auf den Peugeot des Vorausfahrenden auf. Der erlitt dadurch leichte Verletzungen. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beträgt rund 3.000 Euro.

Die Polizei weist darauf hin, dass Ablenkung und Unachtsamkeit häufig die Ursache schwerer Unfälle sind. Vermeiden Sie jede Art von Störungen und Ablenkungsquellen, die Ihre Konzentration auf das Verkehrsgeschehen negativ beeinflussen könnten. 

+++2230385

Holger Fink, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm