Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

18.10.2019 – 13:14

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Uttenweiler - Betrunkener Radfahrer telefoniert
Am Donnerstag kam es in Uttenweiler zu einem Unfall.

Ulm (ots)

Kurz nach 19:45 Uhr fuhr ein 20-jähriger Radfahrer in der Sailerstraße und bog in die Hauptstraße ein. Er telefonierte mit dem Handy. Hierbei übersah er einen Audi der von links kam. Dessen 34-Jähriger Fahrer hatte Vorfahrt. Es kam zum Zusammenstoß. Während der Aufnahme des Unfalls roch die Polizei Alkohol bei dem Radfahrer. Ein Test bestätigte, dass er zu viel getrunken hatte. Außerdem beleidigte er mehrfach einen der Polizisten. Er musste eine Blutprobe abgeben. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf ca. 500 Euro. Der Radler muss nun mit einer Anzeige wegen Alkohol im Straßenverkehr und Beleidigung rechnen.

Hinweis der Polizei: Alkohol hat einen erheblichen Einfluss auf die Fahrtüchtigkeit von Verkehrsteilnehmern. Gerade deshalb ist bei schweren Verkehrsunfällen häufig Alkohol im Spiel. Deshalb empfiehlt die Polizei, Alkoholgenuss und Fahren konsequent zu trennen.

+++++++ 1958274

Hubert Maucher / Joachim Schulz, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm