Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

09.10.2019 – 14:05

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Laichingen - Frontalzusammenstoß endet glimpflich
Zwei Leichtverletzte und 26.000 Euro Sachschaden sind das Ergebnis eines Unfalles am Dienstag bei Laichingen.

Ulm (ots)

Laut Polizeiangaben war gegen 8.30 auf der L230 ein VW Passat in Richtung Münsingen unterwegs. Auf Höhe Laichingen geriet der 53-Jährige auf die Gegenfahrspur. Dort war ein Fahrschulauto, ein VW Golf, unterwegs. Die Autos stießen zusammen, wodurch die beiden Insassen des Fahrschulautos leichte Verletzungen erlitten. Der 17-Jährige und der 65-Jährige gingen nach dem Unfall selbstständig zu einem Arzt. Ein dem Fahrschulauto nachfolgender Mercedes-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf. Die Polizei (Tel. 07391/5880) hat die Ermittlungen aufgenommen. Möglicherweise war der 53-Jährige durch einen Ast irritiert und deshalb auf die Gegenfahrspur geraten. Der Sachschaden an den Fahrzeugen beträgt etwa 26.000 Euro. Die beiden VW wurden abgeschleppt.

+++++11893518

Holger Fink, Polizeipräsidium Ulm, Pressestelle, Telefon: 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm