Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

09.10.2019 – 12:26

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Herbrechtingen/A7 - Lastwagen verliert Reifen
Verlorene Ladung führte am Dienstag bei Herbrechtingen zu einem Verkehrsunfall.

Ulm (ots)

Laut Polizeiangaben war kurz vor 13 Uhr ein Lastwagen in Richtung Norden unterwegs. Bei Herbrechtingen verlor er einen Reifen. Der lag zuvor auf der Ladefläche und war nicht richtig gesichert. Der Reifen blieb auf der linken Spur liegen. Eine 25-Jährige fuhr mit ihrem Peugeot über das Hindernis. Der Sachschaden an ihrem Auto beträgt rund 1.000 Euro. Noch ein zweiter Reifen flog herunter, blieb aber glücklicherweise im Grünstreifen liegen. Ein Verkehrsteilnehmer machte den Lastwagenfahrer auf die verlorene Ladung aufmerksam. Der 61-Jährige fuhr daraufhin direkt zur Polizei und meldete den Vorfall. Dadurch vermied er eine Strafanzeige wegen Unfallflucht. Mit einem Bußgeld und einem Punkt in Flensburg muss er wegen der verlorenen Ladung dennoch rechnen.

Die Polizei warnt: Nicht oder schlecht gesicherte Ladung ist gefährlich. Der sichere Transport sollte daher immer selbstverständlich sein. Die Ladung ist so zu verstauen und zu sichern, dass sie nicht verrutschen, umfallen, hin- und her rollen oder herabfallen kann. Denn sonst kann Ladung schnell zum gefährlichen Geschoss oder Hindernis werden.

+++++1894038

Holger Fink, Polizeipräsidium Ulm, Pressestelle, Telefon: 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm