Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

16.09.2019 – 16:30

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Bad Schussenried - 20-Jähriger überholt gefährlich
Nach einem Überholmanöver am Montag bei Bad Schussenried sucht die Polizei nach Zeugen.

Ulm (ots)

Der junge Mann sei gegen 11 Uhr auf der Landesstraße von Sattenbeuren in Richtung Reichenbach gefahren. Zuerst habe er mit seinem Mercedes einen Lastwagen überholt und danach einen weiteren. Hierbei sei ein rotes Auto entgegen gekommen. Zeitweise seien die drei Fahrzeuge nebeneinander gewesen, auch weil der Fahrer des roten Autos in den Grünstreifen ausgewichen sei. Der Mercedes-Fahrer streifte beim Einscheren den Lastwagen, wodurch rund 3.000 Euro Sachschaden entstanden. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs aufgenommen. Sie sucht Zeugen, die den Unfall und das Fahrmanöver des Mercedes-Fahrers beobachtet haben. Insbesondere der Fahrer oder die Fahrerin des roten Kleinwagens soll sich unter der Telefon-Nr. 07371/9380 melden. Hinweis der Polizei: Wer überholt, darf niemanden behindern oder gefährden. Auch weil das Überholen so gefährlich ist empfiehlt die Polizei, lieber einmal weniger zu überholen und dafür sicher anzukommen.

+++1748832

Holger Fink, Pressestelle, Telefon: 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm