Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

15.08.2019 – 10:55

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ehingen - Stopp der Unfallflucht
Am Mittwoch kümmerte sich ein Unbekannter in Ehingen nicht um den Schaden.

Ulm (ots)

Zwischen 8.30 und 19.45 Uhr parkte ein Opel auf einem Parkplatz auf dem Gänsberg. In dieser Zeit fuhr ein anderer dagegen. Statt sich um den entstandenen Schaden in Höhe von ungefähr 2.000 Euro zu kümmern, flüchtete der Unbekannte. Seine Erreichbarkeit hatte er auch nicht hinterlassen. Die Ehinger Polizei (07391/5880) hat nun die Ermittlungen aufgenommen und sucht den Unfallverursacher. Der soll nach ersten Erkenntnissen mit einem weißen Pkw unterwegs gewesen sein.

Die Polizei mahnt: Unfallflucht ist kein Kavaliersdelikt, sondern eine Straftat. Wer einen Unfall verursacht, hat sich darum zu kümmern oder die Polizei zu verständigen. Sonst droht Geldstrafe oder Haftstrafe und der Führerscheinentzug. Wenn die Polizei zum Unfall kommt, ist meist nur ein geringes Bußgeld fällig.

++++1543375

Claudia Kappeler, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell