Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

15.08.2019 – 10:13

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Unfall wirft Fragen auf
Schwere Verletzungen zog sich eine Pedelecfahrerin bei einem Unfall am Donnerstag in Ulm zu.

Ulm (ots)

Gegen 5.40 Uhr rief ein Zeuge die Polizei: Auf dem Radweg zwischen Blaustein und Ulm lagen zwei Radfahrer. Neben der Polizei kamen auch Krankenwägen zu dem Unfallort in der Nähe des Kurt-Schumacher-Rings. Die Sanitäter brachten die Schwerverletzte in ein Krankenhaus. Die 54-Jährige war mit ihrem Pedelec auf dem Radweg in Richtung Ulm unterwegs gewesen. Der andere Radfahrer fuhr bei Eintreffen der Rettungskräfte weiter.

Wie der Unfall passiert ist, wissen die Ermittler vom Verkehrskommissariat Laupheim (07392 9630-0) noch nicht. Deshalb bitten sie um Hinweise aus der Bevölkerung. Die Polizisten suchen nicht nur den Radfahrer, der bei Eintreffen der Rettungskräfte davonfuhr. Auch andere Verkehrsteilnehmer, die etwas gesehen haben, werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat Laupheim zu melden.

Hinsehen statt wegschauen lautet das Motto der bundesweiten Initiative "Aktion-tu-was" der Polizei, die zu mehr Zivilcourage aufruft. Informationen zur Aktion der Polizei finden Sie im Internet unter www.aktion-tu-was.de oder in Broschüren auf jeder Polizeidienststelle.

++++1545282

Claudia Kappeler, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell