Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

12.07.2019 – 11:48

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Kuchen - Abstand nicht eingehalten
Unaufmerksamkeit führte am Donnerstag zu einem Unfall in Kuchen.

Ulm (ots)

Kurz nach 12.30 Uhr fuhr ein Motorradfahrer auf der B10. Zu spät bemerkte der 33-jährige Kradlenker, dass der Verkehr vor ihm halten musste. Der Mann bremste seine Triumph noch ab. Dabei verlor er die Kontrolle über das Motorrad und stürzte. Das Zweirad rutschte in einen haltenden Mercedes. Der wurde beschädigt. Bei dem Sturz verletzte sich der 33-Jährige leicht. Rettungskräfte brachten ihn vorsorglich in ein Krankenhaus. Ein Abschlepper barg das Motorrad. Den Schaden an beiden Fahrzeugen schätzt die Polizei auf etwa 2.500 Euro.

Hinweis der Polizei: Als eine der wichtigsten Grundregeln mahnt die Straßenverkehrsordnung zu ständiger Vorsicht. Fahrer und Fußgänger müssen jederzeit aufmerksam sein und Ablenkungen jeglicher Art vermeiden. Jede Unaufmerksamkeit kann schwerwiegende Folgen haben. Diese und viele weitere Tipps gibt die Polizei in Broschüren auf jeder Polizeidienststelle oder im Internet unter www.gib-acht-im-verkehr.de

+++++++ 1305297

Joachim Schulz, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell