Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Appenweier, Nesselried - Lamm verendet, Zeugen gesucht

Appenweier (ots) - Wie den Beamten des Polizeipostens Appenweier am heutigen Vormittag gemeldet wurde, halten ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

04.01.2019 – 12:46

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Langenenslingen - Vorfahrt missachtet
Zwei Verletzte forderte ein Unfall am Donnerstag in Langenenslingen.

Ulm (ots)

Gegen 17 Uhr fuhr eine 18-Jährige von Langenenslingen in Richtung Friedingen. Von links aus der Schattenweiler Straße kam ein 24-Jähriger. Der missachtete mit seinem VW die Vorfahrt der Frau und stieß mit ihrem Smart zusammen. Der Rettungsdienst brachte beide mit leichten Verletzungen in Krankenhäuser. Laut Polizeiangaben beträgt der Schaden an den Autos rund 10.000 Euro. Sie mussten abgeschleppt werden.

Tipp der Polizei: "Die Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige Vorsicht und gegenseitige Rücksicht. Jeder Verkehrsteilnehmer hat sich so zu verhalten, dass kein anderer geschädigt, gefährdet, behindert oder belästigt wird". So lautet die Grundregel für alle Verkehrsteilnehmer. Denn nicht nur das eigene Auto muss beherrscht werden. Andere Fahrzeuge, Fußgänger, Zustand der Straße, Wetter, Tageszeit: Alle diese Dinge wirken sich auf den Fahrer aus.

+++++0017191

Holger Fink, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
E-Mail: Holger.Fink@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell