Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Laupheim - Unfallverursacher flüchtet
In die Leitplanke schleuderte ein Auto am Donnerstag bei Laupheim.

Ulm (ots) - Gegen 7.15 Uhr fuhr ein Golf auf der B 30 in Richtung Ulm. Dabei nutzte er den linken Fahrstreifen. Neben dem Pkw war ein dunkler Kombi unterwegs. Der Fahrer wollte einem anderen Auto, an der Auffahrt Laupheim-Mitte das Einscheren ermöglichen. Deshalb lenkte er nach links. Auf den Golf hatte er nicht geachtet. Um einen Zusammenstoß mit dem dunklen Kombi zu vermeiden, machte der Lenker des VW eine Vollbremsung. Sein Auto schleuderte über die Fahrbahn. An der Leitplanke blieb es stehen. Der Unfallverursacher fuhr weiter in Richtung Ulm. Ihn sucht jetzt die Laupheimer Polizei (07392/96300). Die Ermittler wissen, dass er mit einem dunklen Kombi unterwegs war. Die Kennzeichen hatten die Anfangsbuchstaben DA oder UL.

Der Golffahrer trug bei dem Unfall leichte Blessuren davon. Das Fahrzeug des 20-Jährigen war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Ein Abschlepper barg ihn. Den Gesamtsachschaden an den Leitplanken und dem VW schätzt die Polizei auf ungefähr 10.000 Euro. Auch die Straßenmeisterei war im Einsatz: Sie reinigte die Fahrbahn. Während der Unfallaufnahme, der Bergung des Fahrzeugs und der Reinigungsarbeiten auf der Fahrbahn kam es zu Verkehrsbehinderungen.

++++++

Claudia Kappeler, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: