Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Göppingen - Rollerfahrer im Rausch
Am Mittwoch beendete die Polizei in Göppingen eine gefährliche Fahrt

Ulm (ots) - Gegen 18.30 Uhr war der Rollerfahrer in der Jebenhäuser Straße unterwegs. Dort kontrollierten ihn Polizisten. Die Beamten rochen bei dem Zweiradfahrer Alkohol. Ein Test bestätigte den Verdacht, dass der 47-Jährige zuviel davon intus hat. Der Mann kam in ein Krankenhaus. Dort nahm ihm ein Arzt Blut ab. Das wird jetzt ausgewertet und soll Aufschluss darüber geben, wie viel Promille der Lenker der Kreidler tatsächlich intus hatte. Den Führerschein behielten die Polizisten ein. Den Mann erwartet nun eine Strafanzeige. Auch die Führerscheinstelle erhält einen Bericht.

Hinweis der Polizei: Alkohol hat einen erheblichen Einfluss auf die Fahrtüchtigkeit von Verkehrsteilnehmern. Gerade deshalb ist bei schweren Verkehrsunfällen häufig Alkohol im Spiel. Deshalb empfiehlt die Polizei, Alkoholgenuss und Fahren konsequent zu trennen.

++++2299889

Claudia Kappeler, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: