Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Biberach - Stopp der Unfallflucht
Auf und davon machte sich ein Autofahrer am Mittwoch in Biberach.

Ulm (ots) - Gegen 12 Uhr war der Autofahrer in der Wilhelm-Leger-Straße unterwegs. An die Geschwindigkeitsbegrenzung von 10 km/h hielt er sich nicht. Stattdessen gab er Gas und driftete. Dabei stieß er gegen ein Geländer. Statt sich um den Schaden in Höhe von ungefähr 2.000 Euro zu kümmern flüchtete der Unfallverursacher. Die Polizei nahm den Unfall auf und sicherte Spuren. Die Ermittler vom Polizeirevier Biberach (07351/4470) suchen nun den Autofahrer.

Unfallflucht ist kein Kavaliersdelikt sondern eine Straftat. Jedes Jahr entstehen dadurch hohe Schadenssummen. Wer einen fremden Schaden verursacht, ist zum Schadensersatz verpflichtet. Ist der Geschädigte nicht anwesend, muss der Verursacher warten oder die Polizei verständigen. Andernfalls erwartet den Unfallverursacher eine Strafanzeige.

+++++2255092

Claudia Kappeler, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: