Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis: Nachtrag zur Suche nach der vermissten 5-jährigen Kaweyar in Guxhagen

Kassel (ots) - In Ergänzung zur Erstmeldung von 18:02 Uhr wurde der Polizei zwischenzeitlich ein aktuelles ...

BPOL-HH: Erhebliche Sachbeschädigungen durch Fußballstörer des HSV in einem ICE- Bereits der zweite Vorfall innerhalb von zwei Wochen-

Hamburg (ots) - Am 16.02.2019 gegen 22.30 Uhr informierte die Verkehrsleitung der DB AG in Hannover die ...

POL-DO: Polizei sucht mutmaßliche Betrüger - Fahndung mit Lichtbild

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0207 Bislang unbekannte Tatverdächtige haben am 26. November des letzten Jahres ...

17.10.2018 – 13:02

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Heidenheim - Autotüre gegen Fahrradfahrer
Bei einem Unfall in der Bahnhofstraße trug ein Fahrradfahrer am Mittwoch (heute) schwere Verletzungen davon.

Ulm (ots)

Eine 50-Jährige parkte ihren Mercedes gegen 9.30 Uhr am rechten Fahrbahnrand. Vor dem Aussteigen schaute sie zwar nach hinten, übersah jedoch den herannahenden Fahrradfahrer. Der wurde von der halb geöffneten Türe am Arm getroffen und über den Lenker auf die Straße geworfen. Der 77-Jährige trug keinen Fahrradhelm. Der Rettungsdienst brachte ihn ins Krankenhaus.

Tipp der Polizei: Mit der Aktion "Schütze Dein Bestes" wirbt die Polizei dafür, beim Radfahren einen Helm aufzusetzen. Diese schützt in vielen Fällen vor schweren Kopfverletzungen. Nähere Informationen bietet die Polizei in Broschüren auf jeder Polizeidienststelle oder im Internet unter www.gib-acht-im-verkehr.de.

++++++1966080

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm