Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Uhingen - Sattelzug streift Auto
Seinen Parkplatz hatte ein Autofahrer am Dienstag bei Uhingen nicht sehr schlau gewählt.

Ulm (ots) - Weil sein Handy klingelte, hielt ein 23-Jähriger mit seinem Ford auf dem Seitenstreifen der B 10 kurz vor dem Nassachtal. Er wollte dort telefonieren. Zur gleichen Zeit war ein Sattelzug in Richtung Stuttgart unterwegs. Der fuhr auf der rechten Spur. Der 32-jährige Lkw-Fahrer übersah den Ford auf dem Standstreifen und streifte ihn beim Vorbeifahren. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von ungefähr 5.000 Euro. Beide Beteiligten sehen jetzt einem Bußgeld entgegen.

Hinweis der Polizei: Das Halten auf dem Seitenstreifen ist nur in Notfällen erlaubt. Wer ohne Notfall auf dem Seitenstreifen hält setzt sich, seine Mitfahrer und andere Verkehrsteilnehmer großen Gefahren aus. Außerdem muss er mit einem Bußgeld rechnen. Die Polizei empfiehlt immer die nächste Abfahrt oder den nächsten Parkplatz zu wählen. Damit alle sicher ankommen.

++++1291113

Dominik Köhler, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: