Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Stuttgart

01.07.2019 – 13:19

Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Bei Streit zugestochen - 31-Jähriger schwer verletzt - Zeugen gesucht

Stuttgart-Bad Cannstatt (ots)

Polizeibeamte haben am Sonntagmorgen (30.06.2019) einen 24 Jahre alten Tatverdächtigen festgenommen, der im Verdacht steht, bei einem Streit im Bahnhof Bad Cannstatt seinen 31 Jahre alten Kontrahenten durch einen Stich in den Bauch schwer verletzt zu haben. Der 31-Jährige hielt sich gegen 05.20 Uhr mit seiner Begleiterin am Gleis 3 auf, als er mit dem Tatverdächtigen in Streit geriet. Bei einer anschließenden körperlichen Auseinandersetzung stach der 24-Jährige dem 31 Jahre alten Mann mutmaßlich mit einem Messer in den Bauch. Rettungskräfte kümmerten sich um den Verletzten und brachten ihn in ein Krankenhaus. Nach einem Zeugenhinweis nahmen alarmierte Polizeibeamte den 24-Jährigen gegen 06.30 Uhr an der Haltestelle Wilhelma fest. Der somalische Tatverdächtige wird im Laufe des Montags (01.07.2019) mit Haftbefehlsantrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart dem zuständigen Richter vorgeführt. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer +4971189905778 bei der Kriminalpolizei zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 / 8990 - 1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart