Das könnte Sie auch interessieren:

FW-EN: Verkehrsunfall zwischen 2 PKW. Eine Person musste patientenorientiert aus dem Auto befreit werden.

Gevelsberg (ots) - Am 30.06. um 16:08 Uhr wurden die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Gevelsberg zu einem ...

POL-PDWO: Alsheim - 51 Jährige verstirbt an Unfallstelle

Worms (ots) - Am Sonntag, um 21:15 Uhr kam eine 51-jährige Frau in ihrem PKW auf der B9, nahe Alsheim, bei ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Stuttgart

26.04.2019 – 16:41

Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Stadtbahnunfall - Zeugen gesucht

Stuttgart-Bad Cannstatt (ots)

Bei einem Unfall mit einer Stadtbahn an der Haltestelle Mühlsteg hat am Freitag (26.04.2019) ein etwa 50 Jahre alter Fußgänger schwere Verletzungen erlitten. Rettungskräfte waren vor Ort, kümmerten sich um den Mann und brachten ihn in ein Krankenhaus. Der Fußgänger betrat gegen 15.00 Uhr trotz der Warnsignale offenbar unachtsam die Bahngleise. Für die 55 Jahre alte Fahrerin der Stadtbahn U14 in Fahrtrichtung Münster war eine Kollision mit dem von links kommenden Fußgänger trotz Gefahrenbremsung nicht mehr vermeidbar. Der entstandene Sachschaden wird derzeit auf 1.000 Euro geschätzt. Der betreffende Streckenabschnitt war bis zirka 15.45 Uhr gesperrt. Es kam zu entsprechenden Einschränkungen im öffentlichen Nahverkehr. Zeugenhinweise erbitten die Beamtinnen und Beamten der Verkehrspolizei unter der Telefonnummer +4971189904100.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart