Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Stuttgart

25.03.2019 – 14:51

Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Randalierender Fahrgast in der Stadtbahn vorläufig festgenommen - Zeugen und weitere Geschädigte gesucht

Stuttgart-Mitte (ots)

Polizeibeamte haben am Samstagnachmittag (23.03.2019) in der Willy-Brandt-Straße einen 43 Jahre alten Mann vorläufig festgenommen, der dort offenbar randaliert hat. Der 43-Jährige soll gegen 13.40 Uhr einen Mann in der Stadtbahn der Linie U9 in Fahrtrichtung Heslach/Vogelrain grundlos bepöbelt haben. Eine 26-jährige Frau und im weiteren Verlauf zudem ein bislang unbekannter Mann versuchten zu intervenieren. Der 43-Jährige soll als Reaktion versucht haben, den Unbekannten ins Gesicht zu schlagen. Hierauf griffen weitere Fahrgäste ein und hielten den Tatverdächtigen bis zum Eintreffen der Polizei fest. Die Beamten brachten den Mann, der wüste Beleidigungen gegen alle Beteiligten ausstieß, in den polizeilichen Gewahrsam. Der 43 Jahre alte polizeibekannte Mann mit deutscher und russischer Staatsangehörigkeit, wurde am Sonntag (24.03.2019) mit Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart auf Erlass eines Haftbefehls dem zuständigen Richter vorgeführt, der Haftbefehl erließ. Zeugen, insbesondere der bislang unbekannte Geschädigte, werden gebeten, sich unter der Rufnummer +4971189903200 bei den Beamtinnen und Beamten des Polizeireviers 2 Wolframstraße zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell