Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-PB: Polizei sucht mit Fahndungsfoto nach Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer Betrügerin. ...

02.11.2018 – 13:23

Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Auffahrunfall - Zeugen gesucht

Stuttgart-Untertürkheim (ots)

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, bei dem am Mittwochabend (31.10.2018) zwei Personen verletzt worden und ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro entstanden ist. Ein 44-jähriger Fahrer eines schwarzen Einser-BMW fuhr mit seinem Fahrzeug gegen 21.00 Uhr von der Kienbachstraße kommend in der Augsburger Straße hinter dem roten Hyundai i10 eines 26-Jährigen. Diesem entgegen kam ein grauer Smart ForTwo eines 21-Jährigen, der gerade einen weiteren Verkehrsteilnehmer überholte. Durch das Überholmanöver soll der Hyundai-Fahrer gezwungen gewesen sein, bis zum Stillstand abzubremsen, wodurch der BMW-Fahrer auf den Hyundai auffuhr, und sich dieser sowie sein Beifahrer leicht verletzten. Der Schaden an den Fahrzeugen wird auf etwa 16.000 Euro geschätzt. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit den Beamtinnen und Beamten der Verkehrspolizei unter der Rufnummer +4971189904100 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell