PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Reutlingen mehr verpassen.

22.09.2020 – 16:46

Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Einbrüche in Einfamilienhaus, Baustelle und Baucontainer; Kind angefahren; Arbeitsunfall

ReutlingenReutlingen (ots)

Sonnenbühl (RT): Einbrecher unterwegs

In ein Einfamilienhaus in der Melchinger Straße ist am Dienstagmorgen eingebrochen worden. Der Unbekannte wuchtete zwischen ein und sechs Uhr eine Tür auf und gelangte so ins Gebäude. Auf seiner Suche nach Stehlenswertem stieß er auf mehrere hundert Euro Bargeld, die er mitgehen ließ. Der entstandene Sachschaden an der Tür dürfte sich auf etwa 500 Euro belaufen. Der Polizeiposten Alb hat die Ermittlungen aufgenommen. (rn)

Leinfelden-Echterdingen (ES): Kind angefahren und verletzt

In Leinfelden ist am Dienstagvormittag ein Kind von einem Pkw angefahren und nach derzeitigem Kenntnisstand leicht verletzt worden. Gegen 9.15 Uhr verließ ein 62-Jähriger mit seinem Wagen den Kreisverkehr Musberger Straße / Stuttgarter Straße in Richtung Musberg und übersah hierbei auf dem dortigen Fußgängerüberweg einen Elfjährigen auf einem Tretroller. Das Fahrzeug erfasste das Kind und brachte es zu Fall. Vom Rettungsdienst wurde der Junge zur weiteren Untersuchung und Behandlung in eine Klinik gebracht. (mr)

Leinfelden-Echterdingen (ES): Einbrecher auf Großbaustelle unterwegs

Ein Einbrecher hat sich zwischen Samstag, 16 Uhr, und Montag, sieben Uhr, auf einer Großbaustelle im Meisenweg in Unteraichen zu schaffen gemacht. Der Täter hebelte mehrere Container auf und entwendete daraus diverses Werkzeug, wie Akkuschrauber, Schweißgeräte und Kappsägen im Wert von mehreren tausend Euro. Das Diebesgut dürfte mit einem Fahrzeug abtransportiert worden sein. Der Polizeiposten Leinfelden-Echterdingen bittet daher unter der Telefonnummer 0711/90377-0 um Hinweise zu verdächtigen Wahrnehmungen. (mr)

Köngen (ES): Hochwertiges Werkzeug aus Baucontainer gestohlen (Zeugenaufruf)

Aus einem Baucontainer in der Gottlieb-Daimler-Straße sind Werkzeuge im Wert von mindestens 20.000 Euro entwendet worden. In der Zeit von Montag, 17 Uhr, bis Dienstag, 6.40 Uhr, brachen bislang unbekannte Täter den Container auf der Baustelle, direkt an der Ausfahrt der B 313 Köngen-Nord, auf. Um an die Containertür zu gelangen, rückten sie einen zur Sicherung davor abgestellten Radlader etwa einen halben Meter zur Seite. Anschließend hebelten die Unbekannten das Sicherheitsschloss des Containers mit brachialer Gewalt auf. Daraus nahmen die Täter hochwertiges Werkzeug verschiedener Marken sowie das dazugehörige Zubehör mit. Die genaue Anzahl und der Wert können noch nicht beziffert werden. Der Polizeiposten Wendlingen hat gemeinsam mit Spezialisten der Spurensicherung die Ermittlungen zu den Dieben aufgenommen. Sachdienliche Hinweise werden unter Telefon 07024/920990 erbeten. (ms)

Rosenfeld (ZAK): Arbeiter schwer verletzt in Klinik eingeliefert

Mit schweren Verletzungen, die er sich auf einer Baustelle in der Maybachstraße zugezogen hat, ist ein Bauarbeiter am Dienstagnachmittag mit dem Rettungshubschrauber eine Klinik geflogen worden. Der 50-Jährige war aus noch ungeklärter Ursache gegen 14.15 Uhr bei Bohrarbeiten in einem Treppenhaus mehrere Meter den Treppenabgang hinuntergestürzt. Beim Aufprall auf den Betonboden erlitt der Mann schwere Verletzungen, die von einem Notarzt erstversorgt werden mussten. Der Polizeiposten Rosenfeld hat die Ermittlungen aufgenommen. (rn)

Rückfragen bitte an:

Ramona Noller (rn), Telefon 07121/942-1103

Michael Schaal (ms), Telefon 07121/942-1104

Martin Raff (mr), Telefon 07121/942-1105

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen