Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Reutlingen

16.01.2020 – 16:45

Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Von Kutsche mitgeschleift; Bei Schwelbrand leicht verletzt; Lkw aufgebrochen

Reutlingen (ots)

Hohenstein-Ödenwaldstetten (RT): Mann von Pferdekutsche mitgeschleift

Schwere Verletzungen hat am Donnerstagnachmittag ein 61-Jähriger erlitten, als er von einer Pferdekutsche mitgeschleift worden ist. Der Mann war nach derzeitigem Kenntnisstand mit einem Helfer gegen 14.40 Uhr im Kreuzbergweg damit beschäftigt, zwei Pferde vor seine Kutsche zu spannen. Dabei rissen sich die Tiere mitsamt dem Gefährt los, wobei der 61-Jährige mehrere Meter mitgeschleift wurde. Dabei zog er sich so schwere Verletzungen zu, dass er mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden musste. Das Gespann hatte noch den Zaun einer Koppel durchbrochen und war dort schließlich eingefangen worden. (mr)

Ofterdingen (TÜ): Bei Maschinenbrand leicht verletzt

Bei einem Schwelbrand in einem holzverarbeitenden Betrieb in der Mühlstraße ist am Donnerstagnachmittag eine 53-jährige Mitarbeiterin durch eine Rauchgasvergiftung nach derzeitigem Kenntnisstand leicht verletzt worden. Kurz nach 14.30 Uhr ging bei der Rettungsleitstelle ein entsprechender Brandmeldealarm ein, worauf Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei in das Industriegebiet Weiherrain ausrückten. In einer Fräse war das Feuer offenbar durch ein festsitzendes Holzstück ausgebrochen. Mitarbeiter des Unternehmens konnten den Brand selbstständig löschen. Die Feuerwehr belüftete im Anschluss noch das Gebäude. Die Leichtverletzte wurde in eine Klinik eingeliefert. Insgesamt dürfte ein Sachschaden in Höhe von zirka 3.000 Euro entstanden sein. (mr)

Bisingen (ZAK): Lkw aufgebrochen

Durch das Aufdrücken einer Seitenscheibe ist ein Unbekannter am Mittwoch in das Führerhaus eines Lkw eingebrochen. Zwischen 9.30 Uhr und 17.30 Uhr verschaffte sich der Dieb so Zugang zu dem Lkw, der im Bereich einer Baustelle auf der Burg Hohenzollern geparkt war. Dort ließ er aus einem Geldbeutel mehrere hundert Euro Bargeld und aus einem im Führerhaus abgelegten Rucksack einen schwarzen Tablet-PC Samsung Galaxy mitgehen. Das Polizeirevier Hechingen hat die Ermittlungen aufgenommen. (cw)

Rückfragen bitte an:

Christian Wörner (cw), Telefon 07121/942-1102

Martin Raff (mr), Telefon 07121/942-1105

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen