Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Reutlingen mehr verpassen.

13.12.2019 – 16:48

Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Unfall; Einbrüche in Wohnungen und Gaststätten; Arbeitsunfall

Reutlingen (ots)

Trochtelfingen (RT): Teure Rutschpartie

Ein beträchtlicher Schaden in Höhe etwa 9.000 Euro ist bei einem witterungsbedingten Verkehrsunfall am Freitagmorgen in Trochtelfingen entstanden. Eine 32-Jährige fuhr mit ihrem Seat um 8.45 Uhr die Straße Brechgrube abwärts und kam infolge ihrer nicht an die Witterungs- und Straßenverhältnisse angepassten Geschwindigkeit auf der schneebedeckten Fahrbahn ins Rutschen. Ihr Wagen kollidierte mit einem am rechten Fahrbahnrand geparkten Ford. Glücklicherweise blieb die Fahrerin ersten Erkenntnissen nach unverletzt. (ms)

Leinfelden-Echterdingen (ES): Einbruch ohne Beute

Ohne Beute ist ein Unbekannter geblieben, der zwischen Donnerstag, 16 Uhr, und Freitag, 8.45 Uhr, in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Zeisigstraße in Leinfelden eingedrungen ist. Durch das Aufhebeln eines Fensters war der Täter ins Gebäude gelangt. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest. Der Polizeiposten Leinfelden-Echterdingen hat die Ermittlungen zum Täter aufgenommen. (mr)

Leinfelden-Echterdingen (ES): Bauarbeiter schwer verletzt

Schwere Verletzungen hat sich ein Bauarbeiter am Freitagvormittag beim Sturz von einer Leiter zugezogen. Der Mann, der kurz nach 11.30 Uhr in einem Rohbau in der Plieninger Straße in Echterdingen tätig war, verlor den derzeitigen Ermittlungen zufolge offenbar den Halt und stürzte zu Boden. Bis zum Eintreffen der Rettungskräfte wurde der Mann von Arbeitskollegen versorgt. Er musste aus dem Untergeschoss mit Hilfe eines Rettungskrans geborgen werden. Anschließend wurde er in eine Klinik eingeliefert. Ein vorsorglich angeforderter Rettungshubschrauber musste zum Transport des Verletzten nicht eingesetzt werden. (mr)

Kirchheim/Teck (ES): Spielautomaten geplündert

Auf Geldspielautomaten hatte es ein unbekannter Einbrecher abgesehen, der vermutlich in der Nacht zum Freitag in eine Bar in der Steingaustraße eingebrochen ist. Nach zwei Uhr hebelte er mit brachialer Gewalt eine Hintertür auf, bevor er sich im Gastraum ebenso gewaltsam an den Automaten zu schaffen machte. Mit dem Inhalt der Münzboxen machte sich der Täter wieder aus dem Staub. Die Tat wurde gegen 12 Uhr entdeckt. Täterhinweise liegen noch nicht vor. (ak)

Nürtingen (ES): Weiterer Einbruch im Stadtteil Hardt

Über ein aufgehebeltes Fenster ist ein Einbrecher im Laufe des Donnerstags oder Freitags im Stadtteil Hardt in eine Einliegerwohnung in der Straße Fuchsrain eingestiegen. Die Tat wurde am Freitag, gegen 13.20 Uhr, entdeckt. Ob etwas gestohlen wurde, steht nicht fest. Der am Fenster hinterlassene Sachschaden dürfte 500 Euro betragen. Ein Tatzusammenhang mit dem Einbruch in ein Einfamilienhaus in der Straße Schlagwiesen am Donnerstag (siehe Pressebericht vom 13.12.2019/11.53 Uhr) könnte bestehen. (ak)

Unterensingen (ES): Wechselgeld gestohlen

Eine Gaststätte in der Esslinger Straße ist in der Nacht zum Freitag das Ziel eines Einbrechers gewesen. Zwischen 0.30 Uhr und acht Uhr hebelte er zunächst eine Hintereingangstür und im Inneren dann eine weitere Tür auf. Mit dem aufgefundenen Wechselgeld verließ der ungebetene Gast das Gebäude wieder. Der Polizeiposten Wendlingen ermittelt. (ak)

Rückfragen bitte an:

Michael Schaal (ms), 07121/942-1104

Martin Raff (mr), 07121/942-1105

Andrea Kopp (ak), 07121/942-1101




Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen